Sicherer Einzug ins Pokal-Halbfinale

Zu ungewohnter Zeit (an einem Donnerstag um 18:30 Uhr) fand heute das Spiel um den Einzug ins Pokal-Halbfinale der w C-Jugend statt. Wir mussten also mitten in der Woche den ziemlich weiten Weg nach Friedrichshagen antreten, der ja gerade im Berufsverkehr besonders interessant ist.

Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass wir diejenigen waren, die um Verlegung des Spiels baten, veranstalten wir doch am eigentlichen Pokalspielwochenende am 4.Advent unser eigenes Weihnachtsturnier. Der FSV stimmte der Verlegung ohne Weiteres zu, an dieser Stelle vielen Dank dafür.

 

Es war schon vor Beginn klar, welchen Spielverlauf die Zuschauer zu sehen bekommen sollten. Der Tabellenführer der Landesliga hatte dem Spiel der Füxxe nichts entgegenzusetzen. Bis zur Pause wurde eine 17:2 Führung erspielt, größtenteils durch schnelles Spiel nach vorn oder durch mehr Zug zum Tor durch die ballführende Spielerin. Dagegen wurde die Abwehr vor keine großen Probleme gestellt, waren doch Technik und Spieltempo des FSV nur mäßig.

 

Um das Spiel nun nicht vollends so durchzuziehen überlegten sich die Trainer in der Halbzeit spezielle Aufgaben für unsere Füxxe-Mädels. Erste und zweite Welle durfte nicht mehr gespielt werden und in der Deckungsformation wurde nur noch mit fünf Spielerinnen gespielt. Dies führte dann doch zu unerwarteten Schwierigkeiten bei der Umsetzung, so dass die tapferen Gegner vom FSV doch das eine oder andere Erfolgserlebnis verbuchen konnten und die zweite Spielhälfte offen gestalteten. Nach dem Schlusspfiff stand dann ein 32:16 Erfolg für unsere Füxxe auf der Anzeigentafel und damit der Einzug ins Pokal-Halbfinale, in welchem dann ende Februar die SG AC Eintracht zu einem Heimspiel erwartet wird.

 

Aufstellung Füxxe:

Annabell, Sofa, Jasmin; Julchen (5), Toni (5), Nessa (3), Mini (1), Franzi (3), Linea (5), MC (7), Lena, Soso (2), Johnny (1)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.