mBII das war noch nicht das Ende

Am Sonntag Abend um 18:00 kan der Tabellenführer TuS Neukölln zu uns in den Norden. Der angestzte Schiedsrichter, der auch das Hinspiel gepfiffen hat, ist nicht gekommen. 15 min vor Spielbeginn verletzte sich der Torhüter von Neukölln beim warm machen so schwer, dass er nicht spielen konnte. Gute Besserung! Da wir drei Offizelle auf der Bank hatten pfiff der Co-Trainer. Es war das erwartete spannende Spiel. Eine volle Tribühne; Die Elternschafft feuerte beide Teams an. Bis zum 6:6 nach 10 Min war das Spiei ausgeglichen. Danach konnte sich Neukölln erstmals mit zwei Toren leicht absetzen, aber bis zum 9:11 konnten wir immer wieder herran kommen. Dann wurden wir hektisch und schloseen zu früh ab, und trafen das Tor nicht. Neukölln konnte sich so eine vier Toreführung zur Halbzeit heraus spielen.
Neukölln hatte den ersten Angriff in der zweiten Hälfte und konnte die Führung ausbauen 16:11. Bei einer sechs Tore Führung von Neuköll (13:19) wurde Taktisch umgestellt und der Spielmacher von Neukölln in Manndeckung genommen. Neukölln traf das Tor nicht mehr und wir konnten Tor um Tor aufholen. Mitte der zweiten Halbzeit stand es 21:21. bis zum 24:24 ging Neukölln in Führung, doch wir glichen wieder aus. Jetzt konnten wir einen 6:0 Lauf, unterstüzt durch die trommelden Eltern hinlegen und führten 2 Min vor Schluß mit 30:24. Neukölln konnt noch auf 30:26 verkürzen.

Fazit: Jungs ihr könnt jeden schlagen. Und wenn Neukölln das letzte Saisonspiel gegen CHC gewinnt (davon gehen wir aus). Kommt es am Pokalwochenende zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft. Kompliment für diese Saison.

Tore: Niki 4, Pit 1,Melvin 2, Jannik 9, Marcel 7, Jan 3, Florim 1, Flo 1 und Donenik 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.